Der beste Zeitpunkt zum Trading

Für den besten Tradingzeitpunkt gibt es keine festen Regeln, es gibt aber einige allgemeine Richtlinien.

Bestimmte Währungen

Bei einigen Währungen gibt es bestimmte Zeitfenster, die vorzuziehen sind:
  • 8:00 – 20:00 ist am besten für Britisches Pfund, Schweizer Franken und Euro
  • 01:00 – 06:00 und 13:00 – 20:00 ist am besten für den Yen (Mitteleuropäische Zeit)

Wirtschaftsnachrichten

Wirtschaftsnachrichten werden nach einem Kalender veröffentlicht und können die Devisenkurse beeinflussen. Wenn Nachrichten veröffentlicht werden sollen, können Sie folgendes tun:
  • Sie können Ihre Order kurz vor der Veröffentlichung platzieren, wenn Sie darauf spekulieren möchten
  • Sie können dem Markt fernbleiben, wenn Sie die Folgen der Nachricht vermeiden wollen

Zeitintervalle

Wenn Sie den Markt verfolgen, können Sie verschiedene Zeitintervalle verwenden. Für die Zeitintervalle werden bestimmte Codes verwendet, die Sie der unten stehenden Tabelle entnehmen können.

Code Intervall
D1 1 day
H4 4 hours
H1 1 hour
M30 30 minutes
M15 15 minutes
M5 5 minutes

D1

Für D1 gibt es keinen „besten Zeitpunkt“. Sie sollten jedoch die Kerze kurz nach Ende des Intervalls überprüfen.

H4

Auch hier gibt es keinen besten Zeitpunkt. Sie sollten alle vier Stunden Überprüfungen durchführen und nach Kauf- bzw. Verkaufssignalen schauen.

H1, M30, M15 and M5

Der beste Zeitpunkt ist dann, wenn der Markt am meisten schwankt. Dies geschieht üblicherweise zu den folgenden Zeiten:
  • 03:00 – 05:00 Uhr
  • 10:30 Uhr
  • 13:00 Uhr
  • 16:00 -19:00 Uhr – mit Handelsspitzen um 16:45 und 18:30
Eröffnen Sie noch heute einen Cent Account oder einen Classic Account und traden Sie Tag und Nacht!