Konsolidierungsmuster

Konsolidierungsmuster sind Chartmuster, die auf Perioden hinweisen, während der der Trend eines Vermögenswertes weder bullish noch bearish ist. Bei einer Konsolidierung ist der Kursverlauf typischerweise innerhalb gewisser Grenzen, ohne deutliche Dominanz von Verkäufern oder Käufern.

Beispiele von Konsolidierungsmustern sind die Kursregionen zwischen Rechtecken, Wimpeln und Flaggen.