Dreieck

Bei einem Dreieck handelt es sich um eine Chartformation, die wie ein Dreieck aussieht und aus zwei zusammenlaufenden Trendlinien besteht, die für Kurshochs bzw. Kurstiefs stehen. Es gibt drei Arten von Dreiecksmustern:
  • Aufsteigende Dreiecke sind ein bullishes Fortsetzungsmuster Geformt wird es von einer horizontalen oberen Trendlinie als Widerstand und einer sich aufwärts neigenden unteren Trendlinie, die als Unterstützung fungiert. Die Kurstiefs werden nach und nach höher, bis sie schließlich den Kurs zum Durchbruch über den horizontalen Widerstand bringen.
  • Absteigende Dreiecke, sind ein bearishes Fortsetzungsmuster, geformt aus einer horizontalen unteren Trendlinie als Unterstützungslinie und einer sich abwärts neigenden unteren Trendlinie, die als Kurswiderstand fungiert. Die Kurshochs werden nach und nach tiefer, bis sie schließlich den Kurs zum Durchbruch der horizontalen Unterstützungslinie bringen.
  • Symmetrische Dreiecke können die Funktion bullisher und bearisher Muster haben, weil sich sowohl obere und untere Trendlinien nach unten bzw. nach oben neigen und zusammenlaufen können. Die Kurshochs werden nach und tiefer und die Kurstiefs nach und nach höher, so dass es keine Ausrichtung in Richtung eines Kursausbruchs gibt.