Keil

Ein Keil-Muster wird durch zwei sich neigende, aber zusammenlaufende Trendlinien, gebildet, wobei der Grad der Neigung in einer Trendlinie größer ist als in der anderen. Es gibt zwei Arten von Keilen:

  • Steigender Keil
  • Fallender Keil

Keilmuster sind ein Indikator für eine Grundlegende Trendänderung, die normalerweise in die dem Keil entgegengesetzte Richtung läuft. Ein fallender Keil ist dementsprechend ein bullishes Umkehrmuster, während ein steigender Keil ein bearishes Umkehrmuster darstellt.