Bollinger-Bänder

Die Bollinger-Bänder stellen die Trading-Schwankungsbreite eines Marktinstrumentes dar. Sie bestehen aus einer oberen und einer unteren Linie. Diese stehen für die wahrscheinlichen Hochs und Tiefs der Kursschwankungsbreite. Außerdem gibt es eine Mittellinie, die für den gleitenden Durchschnitt des Kurses steht.

Bollinger-Bänder ähneln den Umschlägen:

  • Umschläge werden als feste prozentuale Distanz vom gleitenden Kursdurchschnitt dargestellt
  • Bollinger-Bänder werden dagegen als eine Vielzahl von Standardabweichungen vom Mittelwert dargestellt

Weil die Standardabweichung die Volatilität des Marktes misst, bewegen sich die Bollinger-Bänder bei Marktvolatilität auseinander und entsprechend aufeinander zu, wenn der der Markt stabil ist.

Bollinger-Bänder werden wie folgt interpretiert:

  • Die Kurse tendieren dazu, zwischen den oberen und unteren Bändern zu verbleiben
  • Zu abrupten kommt es oft, nachdem sich die Bänder zusammenziehen
  • Die Fortsetzung eines Trends ist wahrscheinlich, wenn der Kurs das obere Band durchbricht
  • Eine Trendumkehr kann stattfinden, wenn sich Schranken und Höhlen zunächst außerhalb und anschließend innerhalb der Bänder bilden
  • Eine Kursbewegung, die an einem Band beginnt, erreicht normalweise das andere Band – dies ist für die Vorhersage von Kursbewegungen nützlich
Bollinger-Bänder werden üblicherweise auf dem Kurschart dargestellt. Sie können jedoch auch auf dem Indikatorchart dargestellt werden.

Bollinger Bands

Berechnung

Die Mittellinie ist generell der einfache gleitende Durchschnitt des Schlusskurses.

ML = SMA( SCHLUSSKURS, N )

N ist die Anzahl der für den Durchschnitt verwendeten Intervalle

N =2 wird empfohlen – ein Wert unter 10 ist nicht effektiv

Die obere Linie ist einige Standardabweichungen oberhalb der Mittellinie platziert.

TL = ML + ( D * Standardabweichung )

D ist die Anzahl der Standardabweichungen – 2 wird empfohlen

Die untere Linie ist einige Standardabweichungen unterhalb der Mittellinie platziert.

TL = ML – ( D * Standardabweichung)


Weitere Informationen über technische Indikatoren finden Sie im Benutzerhandbuch von MetaTrader 4 unter Hilfe > Hilfethemen > Analyse > Technische Indikatoren