Bedingungen für den Trading Account

Forex4you Account Typen

DDE – Die Orderausführungstechnologie mit Händlern, die den Kurs bereitstellen.

Für Ihre Order senden Sie eine Anfrage und gelangen so in die Warteliste für die Orderausführung. Der Händler vergleicht Ihre Anfrage mit der Notierung des Liquiditätsanbieters und führt die Order anschließend aus.

Cent*Classic
Typ der Ausführung Sofortige Orderausführung
Durchscnittliche
Ausführungs-Geschwindigkeit ?Die durchschnittliche Ausführungsgeschwindigkeit wird mit aktuellen Daten aller Trade-Ausführungen eines bestimmten Account Typs berechnet und wird wöchentlich aktualisiert. Sie beinhaltet nicht die Latenz der Internetverbindung zwischen dem Kundenterminal und unserem Trading Server. Die Latenz hängt von der Internetgeschwindigkeit und der Verbindungsqualität seitens des Traders ab.
Min. Preisänderung (tick) 0.0001
Pip 0.0001
Spread ?Spread ist die Differenz zwischen ASK und BID Kurs und wird in Points (oder Pips) angezeigt. Auf unterschiedlichen Account Typen können Spreads fix oder variabel sein (Markt). Fest ab 2 Pips
Provisionen ?Provisionen werden nur im Fall von NDD-Konten vom Guthaben abgezogen. Forex4you nicht anwendet Maklerprovisionen für DDE-Konten. Keine Provision
Trading-Instrumente Forex, CFDs, Rohstoffe
Hebel ?Der Hebel ist das Verhältnis zwischen der Einzahlungssumme und der für die Trades verfügbare Summe. Durch den Hebel ist es möglich, mit Geldsummen zu handeln, die 10 mal (1:10), 100 mal (1:100), 200 mal (1:200), oder 500 mal (1:500) höher als der Einzahlungsbetrag sind. Bitte beachten Sie, dass das Trading-Risiko mit der Höhe des Hebels steigt. Ab 1:10 bis 1:1000
Swap-free accounts ?Swap Operations (auch Overknights genannt) sind die Zahlungen für die Übertragung von Positionen über Nacht. Sie können sowohl positiv als auch negativ sein. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wird die Zahlung verdreifacht. Ja Nein
Empfohlenes Kapital Ab 1 USD Ab 100 USD
Minimaler Lot 0.01 (0.0001) 0.01
Maximaler Lot 100 (1) 200
Minimaler Schritt 0.01
Maximale Orders 500 Unbegrenzt
Margin Call Level ?Margin Call Level (Level der erforderlichen Margin) – Verhältnis (des Gesamtguthabens und schwebender Gewinne abzüglich schwebender Verluste) zu einer erforderlichen Margin (Einzahlung) in Prozent. Ein Margin Call schützt Kunden vor negativen Guthaben auf ihren Accounts. 50% 100%
Stop Out Level ?Stop Out Level – erforderliches Margin Level. Wenn das Eigenkapital dieses Level erreicht hat, werden die Orders zwangsweise geschlossen, bis das Margin Level das Minimum erreicht. Bitte beachten Sie, dass unser Unternehmen Bitte beachten Sie, dass unser Unternehmen Stop Out Level nutzt, um eigene Risiken aufgrund negativer Kundenguthaben zu verringern. Stop Out Level sollten nicht von Kunden als Teil einer Risikomanagementstrategie angewandt werden – stattdessen müssen Stop Loss Orders verwendet werden. 10% 20%
Limit & Stop Levels ?Limit und Stop Levels sind voreingestellte Werte, die angeben, wie „nah“ am Marktkurs die Orders platziert werden können. Bei DDE Accounts ist es nicht gestattet, das Limit von Stop Orders näher als der aktuelle Spread zu setzen (innerhalb des Spread). Ab einem Spread
Speicherdauer
der Orderhistorie
1 Monat 6 Monate
VIP Accounts ?VIP Account Status und eine individuelle Herangehensweise können an einer Einzahlung von 50.000 USD angewendet werden. Nein
Bonus-Programm Ja
Account eröffnen Account eröffnen

  • * – Die Forex4you Cent Account Gruppe nutzt Cent Lot (oder Cent Lot), das 100.000 Cent bzw. 1.000 Basiswährungseinheiten entspricht (z.B. 1 Cent Lot für EUR/USD ist 100.000 Eurocent oder 1.000 Euro).
Market watch
Handelszeiten: Nonstop von 00:00:01 GMT+1 Montag bis 23:00:00 GMT+1 Freitag.
Hinweis: GMT+1 bedeutet Mitteleuropäische Zeit (MEZ, Sommerzeit +1 Stunde)

Nützliche Informationen

Ein Standardvertrag auf Forex umfasst 100.000 Währungseinheiten. Der am häufigsten gebräuchliche Hebel im Forex Trading ist 1 zu 100. Accounts der fx4u-cent Gruppe erlauben ihren Nutzern die Eröffnung von Orders, die 1.000.000-mal kleiner sind als die Standardvertragsgröße (mit Hebel von 1:100, bei Accounts der fx4u-classic Gruppe sind die Orders 1000-mal kleiner (mit Hebel von 1:100). Um die niedrigsten Kapitalvoraussetzungen zu erreichen, kann der Kunde bei der Registrierung des Accounts einen Hebel von 1:500 wählen – dieser Hebel würde ein Mindestkapital von 20 Cent für fx4u-cent und 2 US-Dollar für fx4u-classic bedeuten. Der Zinssatz wird am ersten Tag eines jeden Monats auf das im Account verfügbare Guthaben angewendet.

Minimum Lot und Eintritt ins Trading Terminal ist 0.0001 für fx4u-cent Accounts. Da jedoch Cent Accounts in der MT-Plattform nicht unterstützt werden, müssen Sie 0.01 auswählen. Minimum Lot für fx4u-classic Accounts ist 0.01, der Mindestschritt beträgt 0.01.

Margin – Geldmittel verfügbar für neue Ordereröffnungen und Unterstützung im Forex Trading Prozess. Bei Positionen, die am Freitag 2 Stunden vor Handelsschluss eröffnet werden, sinkt der Hebel auf 1:100.

Versperrte (hedged) Margin – Margin für die Eröffnung und die Aufrechterhaltung von zwei gegensätzlichen Positionen desselben Instruments. Das Margin für die Eröffnung und die Aufrechterhaltung zweier versperrter Positionen ist gleich null.

Margin Call Level – das Level erforderlicher Margins, Warn-Level. Margin Call Level an Wochenenden und Feiertagen steigt auf Werte von 100% für Accounts mit einem Hebel von 1:100 und 500% für Accounts mit höheren Hebeln. Der Broker hat das Recht, die Eröffnung/Schließung der Forex Orders zu verweigern und die Margin auf ein Margin Level zu senken, das ein oder zwei Stunden vor Marktschluss bestand. Er kann offene Positionen auch absichern.

Stop Out Level – erforderliches Margin Level. Wenn der Marktwert dieses Level erreicht hat, können Orders zwangsgeschlossen werden, bis das Margin Level sein Minimum erreicht. Bitte beachten Sie, dass unser Unternehmen Stop Out Level nutzt, um eigene Risiken aufgrund negativer Kundenguthaben zu verringern. Stop Out Level sollten nicht von Kunden als Teil einer Risikomanagementstrategie angewandt werden – stattdessen müssen Stop Loss Orders verwendet werden.

Gap level – ist das Kriterium für die Gap Aktivierung (falls die Kurslücke gleich oder höher als das festgelegte Level ist, wird der Gap Modus aktiviert). Dieser wird für die automatische Orderausführung durch einen Händler verwendet (sowohl Stop Loss als auch Take Profit führen zum Gap Kurs aus). Die Order wird gestrichen, wenn Sie zum Kurs von Take Profit (Stop Loss) platziert wurde und über den Orderkurs gestiegen und der Take Profit (Stop Loss) Kurs erreicht ist (Nicht-Marktkurse, Klauseln 4.11 der Nutzervereinbarung und 4.13 der Vorschriften). Das Gap Level beträgt üblicherweise 2 Spreads.